Stater Bros. ernennt Van Helden zum President/ COO

Jack H. Brown, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer von Stater Bros. Markets, gab bekannt, dass Peter Van Helden zum President und Chief Operating Officer von Stater Bros. Markets ernannt wurde. Er tritt die Nachfolge von Jim Lee an, der zum 1. Juni 2013 in den Ruhestand geht.

Van Helden ist ein 36-jähriger Veteran der Supermarktbranche.

Van_Helden_Pete

Vor seinem Eintritt bei Stater Bros. Van Helden war Executive Vice President Retail Operations bei Supervalu. Er begann seine Karriere 1977 bei Rosauers in Libby, Montana, als Höflichkeitsangestellter.

1978 zog er nach Bozeman, Montana, wo er als Angestellter zu Albertsons kam. Van Helden kam 2006 durch die Übernahme von Albertsons zu Supervalu, wo er President und Chief Executive Officer der California Food Division von Albertsons war.

Während seiner 35-jährigen Tätigkeit bei Albertsons hatte Van Helden eine Vielzahl von Führungspositionen inne, darunter Operations, Merger Integration und Dual Branding. Als Präsident und Chief Executive Officer der Albertsons California Food Division leitete er eine Geschäftseinheit mit mehr als 500 Filialen und 41.000 Mitarbeitern. Vor dieser Position und Erfahrung war er Präsident der Jewel-Osco-Division des Unternehmens.

Van Helden hat einen Bachelor of Science von der University of Phoenix.

„Pete ist ein angesehener und langjähriger Manager der Lebensmittelindustrie“, erklärte Brown. „Ich bin zuversichtlich, dass er als President und Chief Operating Officer hervorragende Arbeit leisten und für das zukünftige Wachstum von Stater Bros.

Van Helden und seine Familie haben ein Haus in der Grafschaft San Bernardino gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.